Zen Thai Nuad

Thai Nuad – Thaimassage

 

Die Behandlung besteht in erster Linie aus zahlreichen Dehn- und Streckbewegungen sowie aus unterschiedlichen Drucktechniken wie palm press, thumb press, foot press etc. 
Dabei werden mit Handflächen, Daumen, Füßen, Ellbogen und Knien bestimmte Energielinien mehr oder weniger stark bearbeitet. Typisch ist das "Walking", das "Laufen" auf dem Körper mit den Händen und manchmal (v.a. in Thailand) auch mit den Füßen.                   
Die Energielinien, Sen genannt, gehen auf die Nadis der indischen Medizin zurück,   von denen 72000 die Körperoberfläche vollständig überziehen. Die Behandlungstechniken der TTM beeinflussen den ganzen Körper, indem sie die Beweglichkeit steigern, oberflächliche und tiefe Spannungen lösen und die natürlichen Körperenergien wieder frei zum Fließen bringen. In der Lehre der Thaimassage korrespondiert der Druck auf bestimmte Marmapunkte und Energielinien mit der Linderung folgender körperlicher Leiden:

Kopfschmerzen, 
Übelkeit, 
Verstopfung, 
Durchfall, 
Ohrensausen, 
Schlafstörungen, 
Schock, 
Husten, 
Knieschmerzen, 
Rückenschmerzen, 
Schwindel, etc.

Artikel über Thai Nuad

 

ZEN THAI FOOT

Thai Fuß    
Thailändische Fußreflexzonenmassage

Die Ursprünge der Thailändischen Fußreflexzonen Massage stammen aus der klassischen      Fußrefelex.

Aber anders als bei der klassischen Fußreflexzonen Massage setzt der Masseur nicht nur 
seine Hände zum Massieren ein, sondern benutzt auch einen speziellen 
Massagestab. Dadurch ist es möglich präzise und verstärkt Druck auf die 
Reflexpunkte auszuüben und Techniken einzusetzen, die nur mit den Händen 
allein nicht möglich wären.

Die Kunst der traditionellen Thai Fußreflexzonen Massage ist in Thailand 
weit verbreitet und gehört überall zum Alltag der dort lebenden Menschen.  
Fast in jeder Straße findet man eine Möglichkeit Fußreflex Massage zu erhalten. 
In ganz Thailand wird sie als Methode zur Vitalisierung und Entspannung geschätzt. 
Sie wird üblicherweise in der Mittagspause oder nach der Arbeit genossen. 
Aber auch in vielen Shoppingcentern gibts es die Möglichkeit die gestressten 
Fuße wieder auf Vordermann bringen zu lassen. 


Die Thailändische Fußreflexzonen Massage ist eine Methode zur Entspannung, 
Harmonisierung und Regeneration des Körpers, sowie zur Aktivierung der Lebensenergie. 
Der Stoffwechsel wird angeregt.

Akupressur 


Akupressur ist eine Fingerdruckmassage als Variante der Akupunktur und basiert auf der traditionellen chinesischen Medizin. Es wird von genau definierten Bahnen im Organismus (sog. Meridianen) ausgegangen, in denen die Lebensenergie zirkuliert und somit die Funktionen des Körpers gesteuert werden.

Das Ziel der Akupunkt-Massage ist das Ausgleichen des gestörten Energieflusses, wodurch die Harmonie im Kreislauf der Lebensenergie wiederhergestellt wird
 

IOKAI Shiatsu

Prinzip einer achtsamen Begegnung
zwischen zwei Menschen!


 

Das Wort Shiatsu wird jap. gebildet aus: shi = Finger, atsu = Druck. Es ist eine in Japan entwickelte Form der körperbezogenen Therapie, welche aus der traditionellen chinesischen Massage (Tuina) hervorgegangen ist. Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu wie oben beschrieben „Fingerdruck“, doch die eigentliche Shiatsu- Behandlung umfasst jedoch sehr viel mehr.

Zur therapeutischen Berührung des Patienten wird hier der ganze Körper eingesetzt. Dabei arbeitet der Behandelnde wenig mit Muskelkraft. Er setzt sein Körpergewicht ein und versucht, während der Shiatsu - Behandlung eine auf Energie bezogene Beziehung zum Klienten / Patienten herzustellen. Mit Energie ist hier Ki gemeint. Vom Therapeuten ist Achtsamkeit, Sensibilität, Empathie und Offenheit gefragt.

Shiatsu baut auf den Vorstellungen der ost– asiatischen Medizin auf. Vor Allem dem in der TCM entwickelten Meridiansystem (System von Energieleitbahnen), Ying – Yang Konzept und dem System der 5 Wandlungsphasen.

Der Unterschied zur Akupunktur und Akupressur ist, dass im Shiatsu nicht nur einzelne Punkte am Körper des Menschen stimuliert werden, sondern es wird entlang der Meridiane behandelt, die miteinander in Beziehung stehen. Hinzu kommt, dass Shiatsu auch eine Vielzahl an Mobilisationsübungen für den Körper beinhaltet.
Das Ziel jeder Behandlung ist es, durch die Berührung das physische, psychische, emotionale und geistige Wohlbefinden zu fördern und zu stimulieren und Möglichkeiten der Entfaltung und Entwicklung aufzuzeigen.

 

Die Kunst der Berührung!

 

 

Hier finden Sie uns

Ki-Passion Körperform

med. Gesundheitszentrum 
Bleichstraße 1
77866 Rheinau

Ki-Passion

Körperform Skyloft
Mättich 27
77880 Sasbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 170 3280956 +49 170 3280956

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ki-Passion Körperform